Model im Studio

Model im Studio

Dienstag, 26. Juni 2012

Neues von den mobbenden Kühen

Erst sind wir ja während Divas Läufigkeit nur ganz versteckt durch den Wald geschlichen, dann waren die Kühe auf einmal nicht mehr am Weidezaun, so konnten wir gar nicht gut üben, die Mobbing-Gang in Schach zu halten. Heute aber ist es soweit: wir nähern uns der gefährlichen Weide munteren Schrittes, Diva ist angeleint und hat so keine Chance vorzupreschen. Sie macht auch keine Anstalten dazu, sondern geht gesittet neben mir her. Völlig entspannt oder begeistert ist sie nicht, aber wir können ohne Aufheben auf die Kühe zugehen, die sich heute direkt am Zaun zusammengerottet haben. Als wir schon fast vorbei sind, gehe ich einen kleinen Bogen und dann noch einmal auf die Kühe zu und näher an den Zaun heran. Diva folgt zögernd, kommt aber auch von sich aus näher, ohne dass ich sie locken müsste. Die Kühe sind auch neugierig und treten näher, zum Glück langsam und bedächtig, so bleibt auch Diva bei mir stehen. Nach kurzem Smalltalk (Na, Ihr Braunen, wie geht's heute denn so?) gehen wir weiter und ich freue mich still und heimlich, dass Diva gelassen geblieben ist und wir hoffentlich wieder einen Schritt weiter sind...

Kommentare:

  1. Ohh Diva,
    du bist aber mutig. Wir machen um alles, was nicht unsere Sprache spricht, erst mal einen großen Bogen. Lotte ist ja mutiger als ich. Die geht da schon eher mal hin.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Tja, Emma und Lotte,
    Das Thema Kühe wird uns sicher noch ein bisschen begleiten, die stehen hier überall rum - wenn sie nur stehen, ist es ja gut. Mal sehen, wie die Diva sich daran gewöhnt, dass sie manchmal hinter ihr herrennen...
    Liebe Grüße, Andrea und Diva

    AntwortenLöschen