Model im Studio

Model im Studio

Samstag, 18. Mai 2013

Was trüb beginnt ...

... wird trotzdem sonnig!

Wir ziehen erst spät am Morgen los (Diva hat mich ausschlafen lassen, yeah), haben auch bisher nichts verpasst, weil der Himmel ganz schön grau ist. Deshalb nehme ich auch keine Kamera mit, was mich später ärgert, denn wir erkunden einen wunderschönen, fast neuen Weg. Also gibt es heute nur olle Handy-Fotos:




Der erste Teil führte über die Äcker, der zweite durch den Wald, und hier ist mir richtig mulmig: überall auf dem Weg Wildschweinspuren, und ich meine sie auch zu riechen. Lieber umkehren? Nicht feige sein! Irgendwann sind wir durch den Wald durch, und es wird wieder hell und sonnig ...
Hier habe ich einen Hovi versteckt. Wer findet ihn?

Ein Tisch zum Posen ...

Knapp zwei Stunden später sind wir wieder zuhause, stärken uns und pusseln ein bisschen im Haus herum, bauen Möbel hier ab und da wieder auf und solche Kleinigkeiten :) Doch am Nachmittag lockt die schöne Sonne uns wieder hinaus. Wir ziehen mit Decke und Buch und ein bisschen Picknick (hauptsächlich Pansen für Diva) hinaus auf eine der Wiesen und lassen es uns dort gut gehen.




Abends ist wieder Zecken-Suchen angesagt :( und vor lauter Diva-Kuscheln auf dem Sofa vergesse ich glatt, dass ich eigentlich den Song Contest gucken wollte...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen