Model im Studio

Model im Studio

Samstag, 31. März 2012

Unsere dünne kleine Diva

In den letzten Tagen habe ich mir Sorgen um Diva gemacht: inzwischen wiegen wir nicht mehr jede Woche, das letzte Mal war vor drei Wochen auf dem Hundeplatz, da wog sie 25 kg. Das kam mir wenig vor, weil ich sicher war, dass sie vorher schon einmal 27 kg gewogen hat. Aber verschiedene Waagen, da habe ich mir nichts bei gedacht. Inzwischen haben wir aber noch einmal gewogen, wieder 25 kg - unsere Kleine hat somit seit 3 Monaten gar nicht mehr zugenommen. Ich füttere normalerweise recht knapp, weil ich mir so bei den Trainingsleckerchen keine Gedanken machen muss, ob es zuviele sind und sie zu dick wird. Alle Versuche, ihr nun einmal bei den Mahlzeiten mehr zu geben, haben nicht genützt, im Gegenteil, in der letzten Woche hat sie nun fast gar nicht mehr gefressen, nur wenn sie sehr hungrig war, einmal von der Schüssel genippt. Abwechslung war durchaus dabei, alles was sie sonst immer gerne und rasend schnell weggeputzt hat. Dabei ist sie insgesamt munter und vergnügt, hat normalen Kotabsatz (wenig halt) und keinerlei Krankheitsanzeichen. Geklaut hat sie auch: Am Donnerstag fiel ihr Peters Osterhase zum Opfer - allerdings finde ich noch kein Staniolpapier in ihren Häufchen. Anscheinend hat sie ihn gut vertragen ...

Heute habe ich ihr zum Test einmal Trockenfutter hingestellt - ich war es auch Leid, jeden Tag frisches Fleisch wegzuwerfen, das hält sich ja leider nicht, wenn man es weggestellt hat. Siehe da, Madamchen hat heute Morgen und auch heute Abend eine große Portion Trockenfutter verputzt und scheint durchaus glücklich mit dem Angebot. Das habe ich noch nie gehört, dass ein Hund, der Rohfleisch gewöhnt ist, auf einmal Trockenfutter vorzieht! Wir warten das Wochenende jetzt noch einmal ab, geben weiter Trockenfutter, damit einmal wieder etwas auf die Rippen kommt, und sprechen dann nächste Woche einmal mit unserem Tierarzt... Unsere kleine Dünne ...

Über den Futtersorgen habe ich ganz vergessen zu erzählen, dass sie heute auf dem Platz wieder schön trainiert hat. Die ersten Minuten sind schwierig, bis sie in die Konzentration hineingefunden hat, dann wird es immer besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen