Model im Studio

Model im Studio

Samstag, 28. April 2012

Diva frisst Eisbären!

So sah das mal aus - als der Eisbär noch weiß und plüschig war
Es war einmal ein ganz ganz weißer plüschiger Eisbär namens Lars, und der gehörte dem gleichnamigen Sohn in unserer Familie ... irgendwann war der kleine Lars zu groß, um mit dem Eisbären zu spielen, und da kam die kleine Diva in die Familie. Die kleine Diva war anfangs so klein, dass sie ganz verloren im Hundekörbchen aussah, und da war sie froh, dass sie sich an den großen Eisbären kuscheln konnte. Mit der Zeit ist die Diva gewachsen und wurde immer mutiger. Dann und wann hat sie den Eisbären einmal in den Fuß gezwickt und entdeckt, dass sie dort gaaanz wuschelige Füllwatte herausziehen kann. Und so hat der (jetzt nicht mehr so weiße) Eisbär nun einen ganz grauen und kaputten Fuß, und in dem Bein ist nicht mehr viel Wolle....

Aber viel schlimmer ist das Schicksal des Stoffhasen: der hat kein Gesicht mehr, weil Diva ihm immer in die Nase gebissen hat und, ja was wohl, auch dort die Füllwatte herausgezogen hat. Dann gibt es da noch einen Stoffelch, der kein Geweih mehr hat, weil das so vorwitzig vorstand, dass Diva da unbedingt immer dran knabbern musste...

Und was wisst Ihr Leser jetzt? Dass wir immer, wenn wir nicht gerade Holzspäne zusammenfegen, Füllwatte aufsammeln und in diverse Stofftiere zurückstopfen!

Divas Opfer ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen