Model im Studio

Model im Studio

Sonntag, 10. Juli 2011

Diva ist zuhause!

Welch ein Tag! Endlich ist es soweit - wir holen Diva bei Familie Kranich ab. Uns ist klar, dass dies bei aller Freude für uns wohl der schlimmste Tag im Leben unseres Hundebabys ist: die Mama, die Geschwister, die Züchter, die ganze gewohnte Umgebung verlassen und sich völlig Fremden ausliefern. Obwohl, ganz fremd? Ich bin ganz gerührt, als Diva mich stürmisch begrüßt - kann sie mich wieder erkannt haben? Wohl kaum, aber wir haben den Eindruck und ich glaube es nur zu gerne.

Wir können noch alle Fragen loswerden, erledigen Papierkram, schauen die Fotos aus der Welpenzeit von Divas Mama an, werden mit Futter für die ersten Tage versorgt, und dann ist es bald soweit: wir tragen unsere Kleine ins Auto und machen uns auf den Weg ins neue Zuhause.

Einen riesengroßen Dank möchten wir Famlie Kranich sagen, den Züchtern, die tolle erwachsene Hunde haben und Diva und ihren Geschwistern eine so schöne Welpenzeit und einen guten Start ins Leben ermöglicht haben! Diva wird es bei uns auch gut gehen!

6 Stunden dauert die Fahrt nach Hause, aber es klappt alles gut, auch die regelmäßigen Pipipausen mit den beiden Welpen. Diva schläft viel, zwischendurch schnuppert sie ein wenig an Emma und ihrer Stoffdecke.

Zuhause angekommen, wird zunächst der Garten erkundet. Appetit hat die Kleine noch nicht viel, aber Spielen mit Emma macht schon Spaß. Die erste Nacht verbringen wir gemeinsam und aneinandergekuschelt. Kuscheln ist ganz wichtig, vor allem mit Emma!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen