Model im Studio

Model im Studio

Donnerstag, 15. August 2013

Gartenarbeit - und Diva hilft (eigentlich nicht mit)

Feiertag in Bayern - ganz ungewohnt für mich, aber eine schöne Gelegenheit, uns mitten im August ein langes Wochenende daheim am Niederrhein zu gönnen. Von Faulenzen kann allerdings keine Rede sein - unser Garten ist reichlich verkommen (nicht, dass mich das in den letzten Jahren sonderlich gestört hätte...). In diesem Frühjahr und Sommer war ich aber soviel mit der Kamera unterwegs, um in fremden Gärten und draußen in der Natur Blümchen zu fotografieren, dass ich es nun doch sehr schade finde, dass unser Garten nicht mehr schön ist. Vor dem Einkaufsbummel in der Gärtnerei muss aber erst einmal für ein bisschen Grund gesorgt werden. So verbringe ich zwei Tage knieend im Vorgarten, Diva ist glücklich dabei mit dem Tennisball, den sie morgens im Wald gefunden hat, und pflanzt diesen ins Beet - wann er wohl viel kleine Tennisbälle hervorbringt? Ansonsten genießt Diva es, mit ihrem Popo die paar blühenden Stauden im Vorgarten platt zu liegen, alle vorbeigehenden Menschen zu beobachten, dem Postboten zu den Nachbarn zu folgen und mir ganz entspannt beim Schweiß-Vergießen zuzusehen ...

Aber seht selbst: so langsam wird es was... nach gefühlten 100 Stunden Fugenkratzen und Buchsbaumschneiden müssen nur noch 10 Säcke Abfall zur Kompostieranlage gebracht werden.







Der Wein auf dem Dach ist dann demnächst mal dran ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen