Model im Studio

Model im Studio

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Wir sind wieder mobil ...

Seit gestern habe ich wieder ein Auto, und abends gleich den Luxus genossen, nach Hause fahren zu können und nicht wieder durch den kalten Regen laufen zu müssen. Eigentlich war es nicht so schlimm, so viel zu Fuß zu gehen - Diva hat es sehr genossen und mir hat es gut getan. Wenn das Wetter halbwegs OK ist, werden wir auch weiterhin laufen.

Aber morgens zur Arbeit mit einem klatschnassen Hund anzukommen, ist nicht so toll. Divas Fell ist nach dem heftigen Abhaaren inzwischen auch wieder sehr üppig nachgewachsen und nimmt Wasser und Schlamm wie ein Schwamm auf. Wenn ich dann noch meine Regenjacke und Divas gelbe Warnweste sowie das nasse Hundehandtuch ausbreite, sieht es aus wie auf dem Campingplatz und nicht wie in einem Büro. "Eau de nasser Hund" ist auch nicht meine beliebteste Duftnote bei der Arbeit...

Heute aber kommen wir ganz gesittet und trocken an! Das macht mich natürlich gleich übermütig und so gehen wir mittags mit Spielzeug zum Spaziergang, keine gute Idee - so kommen wir dann doch wieder dreckbespritzt zurück, wie man uns halt kennt :)

Das Schnuckelchen aber hat sich so schön ausgetobt, dass sie es wieder den ganzen Nachmittag lang auf dem Sitzsack aushält und zwischendurch ganz tief und fest schläft. Ach, ich liebe es, einen schnarchenden Hund neben mir zu haben! Es gibt nichts Entspannenderes ...

Das Stofftier vorne im Bild ist übrigens ein Elch. Der hatte auch mal Elchschaufeln, aber die sind schon lange der Knabberwut zum Opfer gefallen. Das Pferd dagegen lebt noch ganz unversehrt.




Kommentare:

  1. Toll so ein Lümmel-Sitze-Sack...wenn du dich da nach einen Regengang ausruhst, ist es doch super, wenn dein Elch und Pferdchen dir dabei Gesellschaft leisten.
    Habt eine schöne Vorweihnachtszeit
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  2. solch einen Elch hatten wir auch mal, der hatte auch mal ein Fußballtrikot an. Das Luca ihm aber bald ausgezogen

    AntwortenLöschen