Model im Studio

Model im Studio

Sonntag, 1. Januar 2012

Das war laut!

Die erste Sylvester-Nacht ist vorbei, und das war heftig für Diva und Emma. Tagsüber waren wir ganz froh, dass schon einmal vereinzelt Böller gezündet wurden, so konnten die beiden sich schon etwas daran gewöhnen. Aber das war dann doch kein Vergleich zu dem "Inferno" (aus Hundesicht), das dann um Mitternacht ausbrach. Böller, Raketen, Heuler zischten und krachten rund um unser Haus herum, da halfen auch keine Spiele und Leckerchen zur Ablenkung. Wir haben uns bemüht, die Hunde nicht durch Zuspruch in ihrer Angst zu bestätigen, aber links liegen lassen konnten wir sie ja auch nicht... Zumindest waren sie nicht alleine, sondern dicht bei uns, nach einer Stunde war der Spuk vorbei und beide konnten sich wieder entspannen.

Heute morgen dann der erste Spaziergang im neuen Jahr: eine schöne lange Runde zum Kanal und zur Schleuse, und komisch: nur Hundehalter unterwegs :) So beginnt das nue Jahr dann doch mit Spiel und Toben mit den Hundefreunden aus dem letzten Jahr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen