Model im Studio

Model im Studio

Samstag, 9. November 2013

So eine Freude!

Ja, da gibt es doch einmal gute Neuigkeiten von uns Trainingsfaulenzern!

Meist habe ich ja ein schlechtes Gewissen und denke, dass wir schon viel weiter sein müssten - aber von Nix tun kommt halt auch nix… So lange ich meine ausgiebigen Latsch-Spaziergänge liebe und nicht zwischendurch auch kräftig mit Diva arbeite, werden wir nie ein tolles Team. Aber nun waren wir in den letzten Wochen doch recht tüchtig und prompt stellen sich auch die ersten Erfolge ein. Beim heutigen Training auf dem Platz stelle ich fest, dass das "Fuß" auch langsam wie Fuß aussieht, das Madamchen arbeitet konzentriert mit und hat auch sichtlich Freude daran. Als wir dann noch an Tricks arbeiten und gemeinsam über den lehmigen Platz kriechen und rollen, ist sie richtig übermütig. Da würdet Ihr jetzt gerne Fotos von sehen, hm? Ich auch, aber wenn ich krieche, kann ich nicht fotografieren :P

Nach einem Jahr (ich dachte, erst einmal soll die Basis einigermaßen sitzen) bleiben wir auch einmal wieder zum Schutzdienst auf dem Platz. Der Schutzdiensthelfer spielt ausgiebig mit Diva, um sich ein Bild von ihr zu machen und spart dabei nicht mit Lob: wie toll sie mitmacht, zupackt, wie entspannt und gleichzeitig konzentriert sie ist, ach, ich freue mich richtig. Diva gibt alles - und später zuhause habe ich einen ganz müden und äußerst zufriedenen Hund.

Vorher hatte ich eigentlich überlegt, heute blauzumachen und statt dessen lieber das schöne Wetter zum Fotografieren zu nutzen - habe ich doch morgens im Fotokurs tatsächlich viele Neues über die Möglichkeiten meiner Kamera gelernt. Nun bin ich froh, dass wir uns doch auf den langen Weg zum Platz gemacht haben - auch wenn es nun keine neuen Fotos gibt ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen